Zimmerei

DSC4718Auf dem nebenstehenden Foto ist das Team der Zimmerei Carl-Maria von Spiegel abgebildet, die in der Remise auf dem hinteren Wirtschaftshof angesiedelt ist.

Der Inhaber hat seit 1985 Erfahrungen in verschiedenen Arbeitsbereichen des Zimmereihandwerks gesammelt und sein Wissen stetig ausgebaut: in der Fachwerksanierung und dem Denkmalsschutz, mit dem Bau von Niedigenergie- und Passivhäusern sowie der Wärmedämmung von Alt- und Neubauten.

Ein aktueller Schwerpunkt ist die Einblasdämmung für Dach, Wand, Decke und Fußboden. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet die Firma mit der Isofloc-Dämmtechnik. Bei diesem Verfahren werden Dämmstoffe mit Druck in Gefache bzw. Hohlwände eingeblasen und passen sich deren Form exakt an. Mit ihren ausgebildeten Fachleuten leistet die Firma auch die notwendigen Randarbeiten, wie z.B. eine Nutzenanalyse und Mängelerörterung, eine umfassende Beratung bzgl. eines möglichen Schimmelpilzbefalls, Luftdichtungsprüfung und Thermografie und anderes mehr.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die denkmalgerechte und gleichzeitig ökologisch anspruchsvole Sanierung alter Fachwerkgebäude und insbesondere auch das Bauen mit Lehm. U.a. durch die komplette Sanierung des Rittergutes Groß Engershausen hat der Zimmermeister Carl-Maria v. Spiegel umfassende Erfahrungen mit der gesamten Materie gesammelt. Seit 2014 wird er dabei durch seinen Sohn, den jungen Zimmerer Moritz v. Spiegel unterstützt.

Mehr erfahren Sie unter:

Zimmerei Carl-Maria v. Spiegel
Engerhauser Str. 16
32361 Preußisch Oldendorf
Tel.: 05742 920636

eMail: Zimmerei.von.Spiegel@t-online.de
Web: Zimmerei-von-Spiegel.de