Veranstaltungen

Das Gut Groß Engershausen bietet ein vielschichtiges und anregungsreiches Ambiente für verschiedenste kulturelle Veranstaltungen. Die Familie von Spiegel experimentiert mit einem erweiterten Kulturbegriff. So sind neben klassischen (Kammer)Konzerten auch Jazz- und jugendkulturelle Konzerte – bis hin zum Rave – zu hören und zu sehen. Oft sind diese auch angereichert durch Lichteffekte: von einfachen Fackeln oder Scheinwerfern bis zur Lasershow. Es wird ausdrücklich daran gearbeitet, denkmalgeschützte Anlagen auch jungen Menschen zugänglich zu machen und so Interesse für historische Zusammenhänge und die besondere Ästhektik dieser Gebäude, Parks und Gärten zu wecken.

Neben den Konzerten gibt es vielfältige Ereignisse (z.B. Führungen, Lesungen, Ausstellungen, Thementage, Workshops oder auch das Dinner im Garten), an denen sich teilweise auch andere Hofbewohner mit ihren Schwerpunkten beteiligen. Oft sind diese auch so gestaltet, dass mehrere Sinne angesprochen werden. Man kann auf dem Gelände flanieren, den Duft der Blumen wahrnehmen, einen Imbiss zu sich nehmen, Dinge/ Objekte „begreifen“, selbst etwas gestalten u.v.a.

Häufig sind die Veranstaltungen in übergeordnete kulturelle Zusammenhänge wie z.B. das LandArt Festival des Kreises Minden-Lübbecke, die Tage der Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis oder die Tage der offenen Gartentür der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL).

Innerhalb der Gebäude ist leider nur Platz für etwa 50 Personen, daher wird empfohlen, Karten (per eMail) vorzubestellen. Und da sich der Sommer anscheinend mehr und mehr auf das Frühjahr und den Herbst verlagert, birgt die Planung von Freiluftveranstaltungen immer das Risiko von Regen und Kälte. Besucher sollten sich deshalb auch auf dieser Seite oder in der Presse über die aktuellen Ankündigungen informieren.